Antimilitaristische Kundgebung am 11. Januar 2017

Die „Bundesakademie für Sicherheitspolitik“ hat ihren Sitz im Schloss Niderschönhausen in Berlin-Pankow. Die 2004 dort hingezogene Akademie fungiert als „Think-Tank“, also Elitenschmiede und Stichwortgeberin der Bundeswehr. Zivile und militärische Mitarbeiter*innen feilen hier an der Bildung von Soldat*innen und der politischen Rechtfertigung von Kriegseinsätzen des deutschen Militärs. Mit dabei sind auch Bundestagspolitiker*innen der Grünen, SPD und sowie aus Presse, Wirtschaft und Universitäten, welche als „Beirat“ die BAKS fachlich und personell unterstützen. Gemeinsam wollen wir am 11.01. um 18 Uhr am S+U-Bahnhof Pankow auf diese militärische Kaderschmiede hinweisen. Ihre Propaganda für die skrupellose Durchsetzung deutscher wirtschaftlicher und geostrategischer Interessen in unserer Nachbarschaft lassen wir nicht unwidersprochen. Gemeinsam gegen Militarismus und Krieg!

11. Januar 2017 | 18 Uhr | S+U Pankow | Kundgebung gegen die Bundesakademie für Sicherheitspolitik

Weitere Infos