10. Mai 2016: Kundgebung während der Jahreshauptversammlung von Rheinmetall in Berlin

Die Aktionär*innen des größten deutschen Rüstungskonzerns, der Rheinmetall AG treffen sich am 10. Mai 2016 zu ihrer Hauptversammlung in Berlin. Rheinmetall setzte 2015 mit Kanonen, Munition, Elektronik, gepanzerten Fahrzeugen und Ausrüstungen 2,6 Milliarden Euro um. Die Rüstungssparte ist für rund die Hälfte der Konzernumsätze verantwortlich. Rheinmetall exportiert weltweit Kriegsgerät, wie zum Beispiel eine Panzerfabrik nach Algerien, Bomben an die Vereinigten Arabischen Emirate und Leopard-2-Kampfpanzer nach Indonesien. Antimilitaristische Initiativen rufen zu einer Kundgebung anlässlich der Hauptversammlung auf.

Dienstag | 10. Mai 2016 | 9 Uhr | Maritim-Hotel | Stauffenbergstr. 26 | 10785 Berlin-Tiergarten

.