Wall AG markiert: Kein Werben fürs Töten!

Am 6. Dezember 2015 wurde in Berlin die Zentrale der Wall AG in der Friedrichstraße 118 mit dem Slogan „Wall AG – Wir werben fürs Töten“ markiert. Anlass ist die Werbekampagne der Bundeswehr unter dem Motto „Mach, was wirklich zählt“. Plakate mit Werbung der Bundeswehr sind seit Anfang November auf zahlreichen Werbeträgern der Wall AG in der ganzen Stadt zu sehen. Antimilitaristische Aktivist*innen beklebten deshalb die Säulen an der Frontseite des Gebäudes der Wall AG mit großformatigen Buchstaben, um auf die Mitverantwortung des Unternehmens für militaristische Propaganda hinzuweisen.

» Indymedia-Beitrag zur Aktion mit Fotos