Protest gegen Rüstungsmesse ILA

Am 25. Mai hat eine antimilitaristische Aktion am Eingang der ILA stattgefunden. AktivistInnen sperrten etwa zehn Minuten einen Eingang zur ILA ab und informierten die BesucherInnen über die Rolle der ILA als Rüstungsmesse, auf der die Bundeswehr der größte Einzelaussteller ist. Nachdem die AktivistInnen die Aktion beendet hatten, wurden sie etwa eine Stunde von der Polizei festgehalten und ihre Personalien wurden aufgenommen.

» Bericht mit Fotos bei Indymedia Linksunten