Proteste gegen die ILA

Vom 20. bis 25. Mai findet die ILA (Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung) auf dem Südteil des künftigen Flughafens Berlin Brandenburg (BER) statt. Die ILA ist eine der größten Verkaufsmessen für zivile und militärische Fluggeräte der Welt. Die Bundeswehr ist im militärischen Bereich der größte Einzelaussteller. Das Nato-Mitglied Türkei ist dieses Jahr das „Partnerland der ILA Berlin Air Show 2014“ und wird dort unter anderem Kriegsgerät wie beispielsweise den lasergesteuerten Flugkörper „CIRIT“, den Stand-Off-Flugkörper „SOM“, das Panzerabwehr-Raketensystem „MIZRAK-U und -O“ präsentieren. Die Friedenskoordination-Berlin ruft zu Protesten gegen die Waffenmesse Ila auf.

» Artikel zur ILA bei German-Foreign-Policy

  • 15. Mai | 11 Uhr | Brandenburger Tor | Berlin
  • 20. Mai | 13 Uhr | Landtag | Alter Markt 1 | Potsdam
  • 20. Mai | 16 Uhr | Neptunbrunnen | Berlin
  • 24. Mai und 25. Mai | 10 bis 15 Uhr | ILA-Gelände | Südeingang