Bericht mit Fotos von Demo gegen Obama-Besuch

Am Montag, den 17. Juni 2013 beteiligten sich mehrere hundert Menschen an einer Demonstration gegen den Staatsbesuch von US-Präsident Obama. Die DemonstrantInnen stellten sich gegen den Einsatz von Kampfdrohnen und gegen die drohende imperialistische Intervention in Syrien. Außerdem wurde Solidarität mit den Whistleblowern Bradley Manning und Edward Snowden gezeigt. Von der Bühne gab es auch einen Redebeitrag der NoWar-Initiative zur Kriegspolitik der BRD und dem GÜZ bei Magdeburg.

Fotos von der Demo